Passt auf euch auf und kommt gut durch die Corona Krise!

Kai

BiBo stellt sich vor...

Zeig uns deinen Bollerwagen!
ukanter
Bolli-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2022, 14:06
Kontaktdaten:

#1 BiBo stellt sich vor...

Beitrag von ukanter »

Anbei erstmal ein paar Bilder.
Bauzeit bisher ca 3 Jahre...
 
Dateianhänge
20210623_190939.jpg
20210623_190939.jpg (584 KiB) 4438 mal betrachtet
20210623_190928.jpg
20210623_190928.jpg (559.9 KiB) 4438 mal betrachtet
20210623_190921.jpg
20210623_190921.jpg (532.22 KiB) 4438 mal betrachtet
20210623_190905.jpg
20210623_190905.jpg (653.09 KiB) 4438 mal betrachtet
20210423_150629.jpg
20210423_150629.jpg (189.56 KiB) 4438 mal betrachtet
20210428_215115.jpg
20210428_215115.jpg (255.21 KiB) 4438 mal betrachtet
20210428_215124.jpg
20210428_215124.jpg (289.4 KiB) 4438 mal betrachtet
20210623_190902.jpg
20210623_190902.jpg (645.67 KiB) 4438 mal betrachtet
20210423_150618.jpg
20210423_150618.jpg (245.4 KiB) 4438 mal betrachtet
20210423_150608.jpg
20210423_150608.jpg (322.73 KiB) 4438 mal betrachtet
20210423_150557.jpg
20210423_150557.jpg (250.03 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_214038.jpg
20210414_214038.jpg (314.39 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_202709.jpg
20210414_202709.jpg (345.11 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_202714.jpg
20210414_202714.jpg (248.65 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_214025.jpg
20210414_214025.jpg (219.3 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_214031.jpg
20210414_214031.jpg (332.2 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_202702.jpg
20210414_202702.jpg (229.73 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_201516.jpg
20210414_201516.jpg (235.57 KiB) 4438 mal betrachtet
20210414_201508.jpg
20210414_201508.jpg (288.59 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_214929.jpg
20210413_214929.jpg (281.41 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_212632.jpg
20210413_212632.jpg (275.34 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_214454.jpg
20210413_214454.jpg (313.62 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_214501.jpg
20210413_214501.jpg (253.03 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_214913.jpg
20210413_214913.jpg (286.27 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_195718.jpg
20210413_195718.jpg (281.82 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_195656.jpg
20210413_195656.jpg (244.01 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_195649.jpg
20210413_195649.jpg (275.96 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_195639.jpg
20210413_195639.jpg (253.94 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_195614.jpg
20210413_195614.jpg (295.88 KiB) 4438 mal betrachtet
20210413_195623.jpg
20210413_195623.jpg (297.92 KiB) 4438 mal betrachtet
Benutzeravatar
frankenwagen
Handlanger
Beiträge: 160
Registriert: Di 21. Jan 2020, 22:38
Kontaktdaten:

#2 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von frankenwagen »

servusle, willkommen hier bei uns ;)

ähm da bleibt einem der mund offen stehen :clap:
  :clap:
 wo kann ich so einen HAKO bestellen xD ( für einen bezahlbaren preis natürlich OoO )
sehr geil das teil und die leistungsdaten definitiv :clap:
  :clap:
 
fährt der schrittgeschwindigkeit?
ist eurer fahrer denn dann nüchtern oder ist das bei euch in der gegend egal ? :whistle:

sieht aaus als wäre da aber ne menge arbeit bei der restauration drin gewesen ?

grüße aus frankn


 
Benutzeravatar
General_B
Handlanger
Beiträge: 133
Registriert: Di 21. Jan 2020, 21:02
Kontaktdaten:

#3 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von General_B »

Moin BiBO!

HAKO wird in unserer Nachbarschaft gebaut!
Da kommen Heimatgefühle auf   :D
 
 
Sehr schöne Arbeit!
Das Zugfahrzeug ist TOP (das Schild mit Anstaltsleitung hätte ich aber behalten :lol:
 ), aber was wurde denn so in eurem Anhänger verbaut? 

Viele Grüße
General_B
Dem General ihm sein Hot Rod Bollerwagen
https://youtu.be/_lGkSq6LimY
ukanter
Bolli-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2022, 14:06
Kontaktdaten:

#4 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von ukanter »

Hallo.
Also ich habe einen Reinen aus 30x30x2 Schwarzmaterial geschweißt. Ohne Zeichnung  :D
Dann OSB Platten und Riffelblech drum... dann zum Einbau: 2x100Ah Batterien, 800A Hauptschalter, 230V Wandler, Nebelmaschine, RGB LED Band umlaufend, Rückleuchten, KITT-Licht ( der rote Balken von Night Räder), Endstufe, 4x JBL Lautsprecher, DAB Radio mit Bildschirm, Zapfanlage für Männerfässer ;-) Kühlung ohne Strom (Eiskühlung) und alles, was einem so in 3-4 Jahren einfällt... 
Der HAKO war günstig zu bekommen, allerdings auch sehr runtergekommen... Macht genau 9km/h
Naja, jetzt warte ich auf besser Wetter ;-)
 
ukanter
Bolli-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2022, 14:06
Kontaktdaten:

#5 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von ukanter »

20220225_150109.jpg
20220225_150109.jpg (6.37 MiB) 4400 mal betrachtet
 
IMG-20220223-WA0020.jpg
IMG-20220223-WA0020.jpg (232.59 KiB) 4400 mal betrachtet
 
IMG-20220223-WA0018.jpg
IMG-20220223-WA0018.jpg (99.88 KiB) 4400 mal betrachtet
 Update  :dance:
 
 
Drunkard
Bolli-Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Do 30. Jan 2020, 08:14

#6 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von Drunkard »

Wie lange kommt ihr mit den Batterien hin?
Benutzeravatar
frankenwagen
Handlanger
Beiträge: 160
Registriert: Di 21. Jan 2020, 22:38
Kontaktdaten:

#7 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von frankenwagen »

also ich hab das jz mal meinen beiden mitbauern gezeigt und gesprochen und die HAKO ist auf großen anklang gestoßen ;)
nach etwas suche in der bucht bekommt man so einen hako sherpa zwischen 400-550 teuronen aktuell und nicht viele davon.

allerdings sind ein paar fragen dazu ungeklärt.
wäre es möglich für dich das man da nen paar mails direkt austauscht über deine infos und erfahrungen dazu ??

wir wären an so einer lösung schon interessiert wenn sie uns nutzt und bezahlbar wäre , da wir meistens größere strecken fahren und aktuell mit 2 Bollerwagen (zugwagen und großen anhänger) die auch nicht die leichtesten sind :lol:
 
Benutzeravatar
Uschi
Handlanger
Beiträge: 81
Registriert: Di 21. Jan 2020, 12:24
Kontaktdaten:

#8 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von Uschi »

Cooles Gespann, toller Wagen!  Gefällt mir sehr gut! 
Zu dem Sherpa, je nach Ausführung fahren die Dinger bis zu 15 kmh. Heißt also im Straßenverkehr Zulassung, Tüv, Versicherung. Ein passender Führerschein ist ebenfalls von Vorteil, auch die Einhaltung der Promillegrenze. Sehe zumindest ich so. 
 
Gruß, Markus.
Benutzeravatar
frankenwagen
Handlanger
Beiträge: 160
Registriert: Di 21. Jan 2020, 22:38
Kontaktdaten:

#9 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von frankenwagen »

gilt da nicht selbstfahrende arbeitsmaschine ? drosseln auf 6km/h so wieso man soll ja noch mitlaufen dabei :D
reicht dann nicht 6km/h ohne tüv etz. wie beim rasentraktor ...
das der fahrer 0% hat ist ja vornherein klar also wird das keiner der laufgruppe sein :D
Benutzeravatar
Uschi
Handlanger
Beiträge: 81
Registriert: Di 21. Jan 2020, 12:24
Kontaktdaten:

#10 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von Uschi »

Richtig, bis 6km/h braucht man keinen Führerschein. Und keine Versicherung. Ich denke,  es ist von Vorteil, wenn man ein Stück Papier vom Hersteller oder von den Kesselprüfern hat, auf dem die Daten eingetragen sind, auf der Karre ein 6km/h Schild Beleuchtung usw. Sobald da ein Antrieb drin ist, gilt das als Kraftfahrzeug. Und ohne passende Fahrerlaubnis, Zulassung, Versicherung kommt man ganz schnell in den Straftatbestand, wenn es die Rennleitung genau nimmt. 
Gruß, Markus.
Benutzeravatar
frankenwagen
Handlanger
Beiträge: 160
Registriert: Di 21. Jan 2020, 22:38
Kontaktdaten:

#11 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von frankenwagen »

ja wie habt ihr das ganze denn dann gelöst 6km/h schild und ende oder wie ?
ukanter
Bolli-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2022, 14:06
Kontaktdaten:

#12 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von ukanter »

Hallo.
Also der Hako fährt exakt 9km/h und dafür benötigt man keinen Führerschein.
Ich war beim Tüv, bei der Versicherung und der Polizei. Alle wollten sich dem Gefährt nicht annehmen. Mein Nachbar (auch Polizist) sagte durch die Blume: fahr einfach... Selbst er konnte mir nicht sagen, ob ich mit dem Gespann auf die Straße darf.
Ich hatte mal eine Tour, da kam uns die Polizei entgegen. Fuhren auch direkt rechts ran um mir Platz zu machen (schmale Straße). Die haben im Auto gesessen und sich kaputt gelacht. Also ich glaube nicht, daß es da Schwierigkeiten gibt.
Ich habe den Hako etwas umgebaut. Ein 2. Satz Batterien befindet sich in der Kiste hinter dem Fahrersitz. Ein Satz macht mit Anhänger ca. 5-6km. Gibt sicherlich noch bessere Batterien, womit man weiter kommt. Gern können wir auch via Whats App Kontakt aufnehmen. 0176-61738918
Wenn Ihr möchtet könnt Ihr das Teil auch live sehen. Ich wohne nähe Gütersloh. Habe auch den Anhänger jetzt wieder etwas verändert. Muß mal noch ein paar neuere Fotos hochladen...
ukanter
Bolli-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2022, 14:06
Kontaktdaten:

#13 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von ukanter »

Unbenannt-1.jpg
Unbenannt-1.jpg (2.28 MiB) 4013 mal betrachtet
 hier das 2. Batteriefach
 
Benutzeravatar
Uschi
Handlanger
Beiträge: 81
Registriert: Di 21. Jan 2020, 12:24
Kontaktdaten:

#14 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von Uschi »

Ich würde mir trotzdem mal die StvZO durchlesen,  da steht auch drin, wie ein Kraftfahrzeug definiert ist und ob man dafür eine Betriebserlaubnis, Versicherung und Führerschein braucht. Ich meine, eher schon.  Vielleicht kann man eine BE beim Hersteller bekommen. Das Problem ist ja, das die Rennleitung nicht nur aus ein oder zwei Sheriffs besteht sondern aus recht vielen. Und wenn man an den falschen gerät, wird es unangenehm. Ich möchte es keinem vermiesen oder so, sondern nur zum Nachdenken anregen. 
Ansonsten mal zum Wägelchen selbst, was ist da denn alles lustiges verbaut? Stromerzeuger, Durchlaufkühler, CO2flasche, Musik, Licht?
Gruß, Markus.
ukanter
Bolli-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2022, 14:06
Kontaktdaten:

#15 Re: BiBo stellt sich vor...

Beitrag von ukanter »

Moin...
also:
230V Wandler mit 2x2000W
Zapfanlage mit Eisdurchlaufkühlung
4x JBL Lautsprecher
1 DAB+ Monacor Doppelradio
Sony Endstufe
Nebelmaschine
Viiiiiel RGB LED Band
"KITT" Lauflicht ( Knight Räder)
2 Kühlfächer isoliert
Anschluss an 230V Netz möglich
Und viele Kleinigkeiten die man so braucht und auch nicht braucht ;-)
Antworten